1. Tag: Ankunft auf Dominica

Von St. Maarten aus bringt Sie BVI Airways in einem einstündigen Flug nach Dominica. Erleben Sie einen faszinierenden Landeanflug auf den Flughafen Melville Hall.
Dominica ist die ursprünglichste Insel der Antillen. Es ist nicht nur dahergesagt, dass sie die einzige Insel ist, die Kolumbus auch nach über fünfhundert Jahren wiedererkennen würde. Die fantastisch grüne Insel mit Regenwald, Gebirgen, Schluchten, Bächen und Wasserfällen, kleinen Stränden und Tauchgebieten mit kristallklarem Wasser verspricht Erholung vom Alltag. Die üppige Natur bietet vielen Tier- und Pflanzenarten den perfekten Lebensraum. Auf der Insel Zu Hause sind die letzen karibischen Indianer. Wir haben für Sie drei Ausflüge ausgewählt, die Ihnen die Möglichkeit bieten, sich einen Überblick über die Insel zu verschaffen. Dazu bleibt Freiraum für eigene Erkundungen oder auch einfach nur für Erholung.

1.-5. Tag: An der Karibikküste

Sie übernachten im deutschsprachig geführten Tamarind Tree Hotel. Neben den beiden Ausflügen, die Sie von hier aus unternehmen, bleibt Freiraum für eigene Erkundungen oder auch einfach nur für Erholung.

  • Natur & Geschichte: Auf einer fünfstündigen Tour lernen Sie die Pflanzen- und Tierwelt des Cabrits Nationalparks kennen und erfahren Wissenswertes aus der Geschichte der Insel. Das oberhalb der Prince Rupert Bay im Park gelegene Fort Shirley hatte große strategische Bedeutung im Kampf zwischen England und Frankreich um die Vorherrschaft auf den Kleinen Antillen. Auf gut gestalteten Schautafeln findet man viel interessante Information. Im Anschluss sind Sie zu einer Bootsfahrt auf dem Indian River eingeladen. Hier können Sie die verschiedensten Vögel und Leguane beobachten. An der kleinen Bushbar, dem Wendepunkt der Bootstour, wachsen faszinierende Blumen. Unterwegs zeugen Reste einer Eisenbahnbrücke vom gescheiterten Versuch der Englischen Kolonialherren, edle Hölzer abzubauen und abzutransportieren. Fans des "Fluchs der Karibik" sollten sich die Stelle zeigen lassen, wo die Hütte der im Dschungel lebenden Hexe Tia Dalma gestanden hat.
  • Roseau Valley: Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Küste nach Roseau, die Hauptstadt Dominicas. Unterwegs erfahren Sie Interessantes aus dem heutigen Alltag der Menschen. Oberhalb der tagsüber quirligen Stadt nimmt das Roseau Valley seinen Anfang. Erster Höhepunkt der Tour ist eine einstündige Wanderung durch den Regenwald zum Middleham Wasserfall. Er liegt im Morne Trois Pitons National Park, einem zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärten Teil der Insel. Von Laudat aus geht es durch Plantagen in den tropischen Regenwald. Ein kurzer Abstieg führt zu einer Aussichtsplattform, von wo aus man eine spektakuläre Sicht auf den mit 80m höchsten Wasserfall der Insel hat. Nach einem inseltypischen Mittagessen erleben Sie Titou Gorge. Die Mutigen klettern die Felsen hinunter und nehmen ein sehr erfrischendes Bad unter dem Wasserfall. Nach einem inseltypischen Mittagessen erleben Sie Titou Gorge. Von einer Plattform aus schwimmt man durch eine 35 m lange Schlucht, an deren Ende sich ein Wasserfall befindet. (Hinweis: Bitte achten Sie auf mögliche Strömungen und schätzen Sie Ihre Kräfte realistisch ein.) Eine kurze Wanderung bringt Sie am späteren Nachmittag zu den Trafalgar Fällen, den zwei Wasserfällen, die auch "Vater" und "Mutter" genannt werden. Ein anschließendes entspannendes Bad im Wasser einer der vielen Schwefelquellen des Tals bildet den angenehmen Abschluss dieses teils doch anstrengenden Ausflugs.

5.-8. Tag: Umzug an die Atlantikküste

Heute bringt Sie ein Transfer zum Gästehaus Calibishie Cove an der Altantikküste im Nordosten der Insel. Genießen Sie auf der Fahrt über die Insel die faszinierende Natur. Die kommenden drei Nächte haben wir für Sie im Gästehaus Calibishi Cove gebucht. Sie unternehmen den folgenden Ausflug:

  • Die Karibenindianer: Heute besuchen Sie das Karibenreservat, das Gebiet, das den Kalinago gehört. Auch wenn sie den Gesetzlichkeiten der Insel Dominica unterliegen, leben sie als Stamm nach ihren Sitten und Gebräuchen. Auf einer Tour durch das Freiluftmuseum erfahren Sie Interessantes aus der Geschichte dieses Volkes und darüber, wo sie ihre Wurzeln haben und wie sie nach Dominica gekommen sind. Sie können sehen, wie die Menschen die Schätze der Natur noch heute nutzen. Nach einem Mittagessen fahren Sie weiter in den Süden, in den Regenwald. Nach einer kurzen Wanderung erreichen Sie den Emerald Pool, früher eine Raststätte der Kalinago auf dem Weg von Marigot nach Roseau. Ein Bad im Becken unter dem Wasserfall soll verjüngende Wirkung haben…

8. Tag: Flug nach St. Maarten

Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen. Nach einer Stunde Flug landen Sie in St. Maarten und sind zurück in der quirligen Gegenwart. Die Kollegen unserer Agentur vor Ort bringen Sie ins Hotel.

8.-12. Tag: St. Maarten

St. Maarten hält optisch genau das bereit, was man von einer Karibikinsel erwartet: weiße Traumstrände, Buchten in denen Jachten ankern, Berge, grüne Landschaften, bunte Ortschaften, weiße Kreuzfahrtschiffe… Die Insel umsäumen mehr als 30 puderweiße Sandstrände und das türkisfarbene Meer. Im östlichen Teil der Insel kommen Windsurfer auf Ihre Kosten. Vor den Küsten kann man gut tauchen. Geschichte erlebt man im Geschichtsmuseum von Philipsburg, im Museum von Marigot und in den Ruinen der Forts Wiliam und Amsterdam. Das kaum bewohnte Inselinnere mit seiner Flora und Fauna erlebt man am besten zu Fuß. Mitten über die Insel verläuft die einzige Grenze zwischen den Niederlanden und Frankreich. Man kann sie jederzeit frei passieren. Sie teilt die ca. 94 km² große Insel auch tatsächlich in zwei völlig unterschiedliche Teile. Der niederländische Teil mit der Hauptstadt Phillipsburg ist eher etwas für die, die größere Hotels mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten mögen, gern ein aufregendes Nachtleben genießen. Optisch karibischer mit kleineren Hotels präsentiert sich der Französische Teil mit der Hauptstadt Marigot. In den Restaurants dominiert, gepaart mit allen Raffinessen der Französischen, die karibische Küche. Vielleicht lassen Sie sich zu einer Inseltour überreden. Oder lockt auch Sie die kleine Insel Saba geheimnisvoll aus der Ferne? Lassen Sie es uns einfach wissen.
Ihr Hotel, das La Plantation, liegt im französischen Teil der Insel in Fußwegnähe zur Orient Bay, einem idealen Ort, um den Urlaub in der Karibik am Strand ausklingen zu lassen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in einem Standard Zimmer im Tamarind Tree Hotel & Restaurant *** auf Dominica
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in einem Garden View Zimmer im Calibishie Cove ***+ auf Dominica
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in einem Studio im Hotel La Plantation **** auf St. Maarten
  • Ausflug ins Roseau Valley auf Dominica
  • Ausflug in den Cabrits Nationalpark auf Dominica
  • Ausflug ins Karibenreservat und zum Emerald Pool auf Dominica
  • der Flug Dominica - St. Maarten
  • alle notwendigen Transfers

Preis pro Person ab € 2046,-


Angebotsanfrage

Zum Seitenanfang