Erste Station der Tagestour ist das Kulturzentrum, das für Konzerte und Kinoveranstaltungen genutzt wird. Die Fotos an den Wänden des Foyers und der Galerie sind unter anderem auch dem Beatles-Produzenten George Martin gewidmet, der auf Montserrat die AIR Studios betrieb und Musiklegenden wie Paul McCartney, Elton John, Steve Wonder, die Rolling Stones oder Eric Clapton zu Aufnahmen auf die Insel holte. Nach dem Vulkanausbruch engagierte er sich in Stiftungen, um zu helfen, das Leben wieder in Gang zu bringen und auch den Bau dieses Zentrums zu ermöglichen. An der Little Bay, wo heute der Fähranleger ist, lernen Sie die Stelle kennen, an der eine neue Hauptstadt und ein Jachthafen entstehen. Im National Trust in Salem erfahren Sie Interessantes aus der Geschichte Montserrats von der Kolonialzeit über die Sklavenzeit bis heute. Eine Fotogalerie zeugt vom Leben früherer Bewohner. Im angrenzenden Botanischen Garten bekommen Sie einen Eindruck von der reichen Pflanzenwelt der Insel. Nach einem inseltypischen Mittagessen erfahren Sie im Montserrat Vulkan Observatorium Wissenswertes über die Aktivitäten des Vulkans. Nah an ihn heran bringen wir Sie bei dem Besuch auf Jack Boy Hill an der Atlantikküste, von wo Sie außer dem Vulkan auch die Stelle sehen können, wo früher der Flughafen war. Über einen Programmpunkt müssen Sie entscheiden: Entweder fahren Sie nach dem Mittagessen durch den Belham River auf den Garibaldi Hill, von wo man einen Blick auf die zerstörte Hauptstadt Plymouth hat oder Sie genießen zum Tagesausklang noch etwas Zeit am Strand der Old Road Bay.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Tour gemäß Beschreibung ab/bis Hotel
  • Eintrittsgelder
  • englischsprachiger Guide
  • Mittagessen unterwegs

Preis pro Person € 343,-



Angebotsanfrage

hiermit bestätige ich die DatenschutzerklärungDatenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben!
Zum Seitenanfang