Hauptstadt

St. John's

Lage

Zwischen dem Karibischen Meer und dem nordatlantischen Ozean, 18 05 Nord, 61 20 West.

Fläche

443 km²

Bevölkerung

ca. 85.000 Einwohner

Sprache

Amtssprache ist Englisch. Die Mehrheit der Bevölkerung spricht neben dem den Inseln eigenen Dialekt auch Patois, das eine große Zahl englischer Vokabeln enthält.

Klima

Die Inseln bieten ein relativ trockenes, tropisches Klima mit angenehmen, ständigen Passatwinden. Es bleibt das ganze Jahr hindurch warm, die mittlere Lufttemperatur liegt zwischen 25 und 30°C. Die Wassertemperatur beträgt zwischen 26 und 28°C. Regenschauer sind in der Regel kurz und intensiv.

Einreisebestimmungen

Als Tourist kann man für 3 Monate einreisen, ein Visum ist nicht nötig. Notwendig sind ein 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, eine Einreisekarte, die man im Flugzeig erhält, und ein Rückreiseticket. Bei der Ausreise ist eine Ausreisesteuer in Höhe von derzeit 20,- USD fällig.

Devisen/Währung

Die Währung in Antigua ist der East Caribbean Dollar (EC). Rund 2,7 EC-Dollar entsprechen einem US-Dollar. Die Banken akzeptieren für den Bargeldumtausch den Euro, Britische Pfund, Kanadische und US-Dollar. Kreditkarten und Reiseschecks werden akzeptiert. Geld kann an den auf der Insel vorhandenen Geldautomaten mit der Kreditkarte abgehoben werden, bei den großen Banken in St. John's in der Regel auch mit der EC-Karte.

Medizinische Versorgung

Zur Einreise nach Antigua und Barbuda sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden Impfungen gegen Hepatitis A, Tetanus und Diphtherie. Wichtig sind ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor und ein wirkungsvolles Insektenschutzmittel. Aufgrund einer medizinischen Versorgung, die anders ist als in Europa, sollte unbedingt vor Reiseantritt eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen werden, die einen Rücktransport im Notfall mit einschließt. Behandlungen müssen im Voraus bezahlt werden.

Verkehr

Auf Antigua gibt es ein öffentliches Busverkehrssystem. Zwei Busbahnhöfe befinden sich im Zentrum von St. John's. Zahlreiche Haltestellen sind über die ganze Insel verteilt und von vielen Hotels bequem zu Fuß zu erreichen. Nach Barabuda kommt man mehrmals täglich mit dem Flugzeug. Die Fähre zwischen den Inseln verkehrt nur bei ruhiger See.

Zum Seitenanfang